Yoga & Mehr

Yoga der Achtsamkeit

Diese Form des Yogas entstammt dem Hatha Yoga und wurde von Asokananda* vor ca. 30 Jahren zusammengestellt. Schon nach wenigen Besuchen ist eine deutliche Verbesserung des allgemeinen Wohlgefühls und der körperlichen Fitness festzustellen. Yoga trainiert alle Muskelpartien und Energiebahnen des Körpers. Besonderer Fokus liegt auf der Öffnung der Gelenke und Sehnen um Flexibilität und Beweglichkeit im Körper und im Geist zu erhalten und zu fördern.

Beim Yoga der Achtsamkeit lernen wir, uns und unseren Körper genau wahrzunehmen und die Impulse unseres Körpers besser zu verstehen.

Das Prinzip von Spannung und Entspannung ermöglicht einen Zustand der Tiefenentspannung und fördert einen tiefen, ruhigen Schlaf.

Der Geist wird klar und frei. Das Energiepotenzial wird deutlich aktiviert. Morgens angewandt steigert es unsere Konzentration und Leistungsfähigkeit.

Yoga & Mehr nenne ich es, da neben dem Yoga der Achtsamkeit auch andere Übungen (aus Pilates,
Thai-Yoga-Massage, Gyrokinetics, Rückenschule etc.), je nach Bedürfnissen der Teilnehmer Anwendung finden.

Ich selber habe seit fast 30 Jahren die verschiedensten Yoga Formen ausprobiert. Im Rahmen meiner
Thai-Yoga-Massage Ausbildung durfte ich das Yoga der Achtsamkeit lernen. Schnell spürte ich Erfolge und seitdem bin ich von dieser Yoga Form überzeugt und praktiziere sie. Gerne teile ich mein Wissen und meine Erfahrungen seit vielen Jahren mit Gruppen, unter anderem auch mit Menschen mit körperlichen Einschränkungen wie Multiple Sklerose.

 

*Asokananda:
Asokananda (alias Harald Brust) war mein Ausbilder für die Thai-Yoga-Massage. Ich durfte bei Ihm auch das Yoga der Achtsamkeit lernen. Er entwickelte diese Yoga Form, die dem Hatha-Yoga entspringt, als er in Asien ein buddhistisches Kloster leitete. Ich bin sehr dankbar, dass ich im letzten Jahr vor seinem Tod von ihm lernen konnte. Denn alles was er mir vermittelte, hat mein Leben erheblich beeinflusst und geprägt. Danke Asokananda für alles was Du der Welt geschenkt und hinterlassen hast. Ich trage gerne Deine Samen weiter und verteile sie.

Offene Kurse:

Montags 20:15 – 21:45 Uhr

Ev. Pfarrhaus, Hauptstr. 3
in Wienhausen (bei Celle),
Kosten: 10 Abende 70€

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, komm einfach vorbei und sei dabei.

Mitzubringen:

eine Matte, Decke, bequeme
Kleidung, dicke Socken, Wasser

Für Kurse in Hannover
bitte
Kontakt aufnehmen.